Heute München, Morgen Mailand. Geht das?
Pünktlich, sicher und sauber am Aktionsort ankommen

Unsere erfahrenen Projektmanager und Disponenten entwerfen auf Wunsch den Tour- und Ablaufplan und briefen den Truck-Manager auf die speziellen Anforderungen der Roadshow. Damit aber nicht genug. MOST vernetzt Ihre Roadshow-Aktivitäten auf Wunsch auch europaweit und kümmert sich um viele Details, für die Sie keine Zeit haben.

Projektleitung
Eine Roadshow besteht aus vielen kleinen Details

Sind Getränke an Bord? Wer trifft wen und wann? Sind die Crew-Outfits sauber? Wer bucht die Fähren und wer kümmert sich um Zollformalitäten? Für die vielfältigen Aufgaben einer Roadshow haben Sie bei MOST europaweit einen Ansprechpartner. Ihr Projektleiter kümmert sich von Anfang an um die gesamte Einsatzsteuerung, das Waren- und Ausrüstungshandling, bis hin zur Qualitätskontrolle, Reporting und Abrechnung.

Location-Check
Welches Fahrzeug passt auf welchen Platz?

Unterschiedliche Fahrzeuggrößen erfordern unterschiedliche Platzbedingungen. Wir erleichtern Ihre Planung mit Checklisten, Zeichnungen für die nötige Rangierbreite und übernehmen wenn nötig auch direkt vor Ort eine Platzbesichtigung. Für Buchungen öffentlicher Flächen ist Ihre Agentur zuständig, oder wir geben Ihnen eine Auswahl Roadshow-erfahrener Eventagenturen an die Hand.

Global vernetzt
So wird Ihre Roadshow-Initiative zum globalen Erfolg

Einmalkosten für die Inneneinrichtung und das Branding fallen bei jeder Roadshow an. Deshalb ist es wirtschaftlich sehr sinnvoll, über eine Anschlussnutzung nachzudenken. Wir kümmern uns um die Einbindung Ihrer Kollegen außerhalb Ihres Zuständigkeitsgebietes zwecks direkter anschließender Nutzung des Trucks nach Ende Ihrer Tour. Bei Bedarf stellen wir Ihnen auch einen event-erfahrenen Supervisor vor Ort oder für lange Wegstrecken bzw. bei umfangreicher Ausstattung weiteres Personal für die Umsetzung zur Verfügung.