Neue Infomobil-Marke von MOST
Premiere des EXPOSER steht kurz bevor

Mitte November 2019 präsentiert MOST offiziell das neue Infomobil EXPOSER.

Mit seinem sportlich-rassigem Design wird der EXPOSER den futuristisch-gestylten und seit langem bewährten FUTURIA Boxx von MOST in der Klasse der Infomobile von 3,5 bis 4,5 Tonnen ergänzen.

So unterschiedlich die beiden Fahrzeugmodelle von MOST auf dem ersten Blick optisch auch wirken –wichtigsten technologischen Gene hat der EXPOSER seinem Vorreiter Boxx geerbt. Und dazu zählen zum Beispiel wieder serienmäßig eine Luftfederung, der ultra-niedrige Zugang zum Ausstellungs- bzw. Schulungsraum und der rundum vollisolierte Karosserieaufbau, der dieselben großzügigen Innenraum-Dimensionen wie sein Designbruder FUTURIA Boxx hat.

Dazu Günter Hofbauer, gesamtverantwortlich für Fahrzeug-Design und -Entwicklung bei MOST:

„Wir haben beim Design des EXPOSER etwas weniger auf maximale Aufmerksamkeit in der Formsprache gesetzt, sondern auf mehr konventionelle Funktion in Verbindung mit sportlichen und aerodynamischen Designelementen, die den EXPOSER als Infomobil von der breiten Masse natürlich wieder abheben wird.“

Sportliches Design mit Gewichtsreduktion

Über das sportlich-dynamische Design des EXPOSER konnte auch eine deutlich niedrigere Gesamthöhe der Karosserie erreicht werden, als sein schon mehr als großer Bruder daherkommender FUTURIA Boxx. Das wirkt sich natürlich auch kraftstoffsparend aus. Aber noch nicht genug damit: Der EXPOSER wird auch rd. 200 kg weniger Eigengewicht auf die Waage bringen.

Alles in allem betrachtet wird der EXPOSER als neue Infomobil-Linie von MOST die gleichen Erwartungen im einfachen Handling und dem gewohnten Ausstattungsumfang erfüllen, wie sein größerer Bruder. Das junge dynamische Design wird aber wohl auch bei preissensiblen Kunden punkten.

Man darf jedenfalls richtig auf den Launch des EXPOSER in wenigen Wochen gespannt sein.

Zurück